Zum „20.“ wird umgebaut

News

  1. Home
  2. Lifestyle
  3. Blog
  4. News
  5. Zum „20.“ wird umgebaut

Zum „20.“ wird umgebaut

Zum „20.“ wird umgebaut

Im Vorfeld des 20. Geburtstages des Allee-Centers im Herbst diesen Jahres wird es umfangreiche Umbauten und Modernisierungen geben. Das kündigte Centermanagerin Margaret Stange-Gläsener jüngst auf einer Pressekonferenz an. Das im September 1998 in Magdeburg eröffnete Einkaufscenter ist mit 150 Shops und Fachgeschäften das größte innerstädtische Einkaufscenter Sachsen-Anhalts. Margaret Stange-Gläsener: „Zum Jubiläum werden wir die Ladenstraße so umgestalten, dass der Einkauf noch mehr zum Erlebnis und der Schaufensterbummel zur entspannten Shoppingtour wird.“

Playground für Kids

Besonders auffällig wird der Umbau der Ladenstraße zur modernen Mall sein. Das Projekt, das während des laufenden Geschäftsbetriebes umgesetzt wird, beinhaltet die Einrichtung von 14 Lounge-Bereichen, die die Aufenthaltsqualität deutlich steigern. Darüber hinaus wird im Basement eine Kids-Area mit einem digitalen Spielfeld  entstehen. Margaret Stange-Gläsener: „Es war schon lange unser Wunsch, im Center mehr Möglichkeiten für Familien mit Kindern anzubieten. Mit dem neuen Playground gelingt uns das in herausragender Qualität.“

Die Restaurants im Erdgeschoss werden durch eine Foodlane ergänzt. Sie bietet 30 Sitzplätze und erfüllt den Wunsch vieler Besucher, die kulinarischen Angebote aus aller Welt in der Ladenstraße noch entspannter und bequemer genießen zu können.

 Neue Kunden-Information

Neu gestaltet wird auch der Zugang vom Parkhaus Ostseite sowie die Kunden-Information. Diese präsentiert sich künftig offener und integriert neue Service-Angebote wie u.a. eine Ausleihstation für Kinderbuggis, Rollstühle- oder Regenschirme. Ebenso wird das ausgeklügelte Wegweisungssystem zum Jubiläum neu und noch übersichtlicher gestaltet. 

Mit „L'Osteria“ kommt Deutschlands bester Italiener

Ein ganz  besonderer Höhepunkt ist die Ansiedlung Deutschlands derzeit erfolgreichstem und angesagtestem Gastronomiekonzeptes: „L’Osteria“ bezieht eine 420 Quadratmeter große Fläche im Erdgeschoss des Allee-Centers. Das neue Restaurant wird sich sowohl zur Ladenstraße als auch zur Ernst-Reuter-Allee hin öffnen und täglich bis 23 Uhr öffnen. Im Boulevard unter den schattigen Bäumen gibt es im Sommer eine Außenbestuhlung. Der Umbau startet Mitte April, der Eröffnungstermin ist voraussichtlich im Herbst 2018. Bekannt ist die L’Osteria für die beste Pizza und Pasta d’amore. Die Pizza reicht weit über den Tellerrand hinaus und wird oft für zwei Personen mit unterschiedlich belegten Hälften bestellt. Und die Pasta? Die ist einfach zum Verlieben al dente. Daneben gibt’s zahlreiche zeitlose Klassiker der italienischen Küche, wie Antipasti, Salate, himmlische Dolci sowie eine Wochenkarte mit saisonalen Köstlichkeiten und Pastakreationen.  Alle Gerichte werden frisch in der einsehbaren Küche „á la mamma“ zubereitet. Der Gast erlebt also live, was leidenschaftliches Kochen auf Italienisch heißt.

Aktionen zum Jubiläum

In diesem und in den folgenden zwei Jahren planen 70 Prozent aller Mieter des Allee-Center Magdeburg den Umbau ihrer Geschäfte. Das wird die Ladenstraße nicht nur verändern, sondern damit auch neue Serviceangebote in Magdeburgs Innenstadt bringen. Das Jubiläum begeht das Allee-Center im September mit zahlreichen tollen Aktionen, die die Besucher und die Region einbinden werden.